Die Führungskraft als Coach – Mitarbeitende im kundenorientierten Handeln fördern

Die Führungskraft als Coach – Mitarbeitende im kundenorientierten Handeln fördern
flag of de
cultural fair logo

Cultural fit

accessibility logo

Barrierefrei

subcategory logo

Führungsstile und -rollen

clock

Gesamtdauer von 50 Minuten

Based on IDD guidelines

Basierend auf IDD-Richtlinien*

Vorteile von Coaching durch die Führungskraft ; Grundbedingungen für berufliches Coaching ; Einsatzfelder des Coaching-Ansatzes ; Kommunikations-methoden im Coaching ; Das GROW-Modell

Einblick in das E-Learning

Zielgruppe

Führungskräfte im Vertrieb von Versicherungsprodukten

Lernziele

  • Die Unterschiede zwischen klassischem (An-)Führen und Coachen kennen

  • Sich der Vorteile von Coaching bewusst sein Die Grundvoraussetzungen für effektives Coaching kennen, damit die Zusammenarbeit gewinnbringend und im Interesse der Kundschaft gestaltet wird

  • Wissen, in welchen Situationen Führungskräfte den Coaching-Ansatz nutzen können, um die Leistung und Entwicklung ihrer Mitarbeitenden zu begleiten

  • Zentrale Coaching-Fähigkeiten aufbauen, mit denen das kundenorientierte Handeln der Mitarbeitenden gefördert werden kann

  • Coaching-Gespräche mit dem etablierten GROW-Modell strukturieren

Kompetenzen

Mitarbeitende unterstützen
Verantwortung übertragen
Mitarbeiter coachen
Teams managen
Vertrauen zeigen
Feedback geben
Umsicht zeigen

Autorentool

Rise

Methoden

Spielszenen
Animierte Erklärfilme
Moderierte Video Lectures
Kernbotschaften
Wissens-Check
Interaktive Elemente
Transferaufgaben

*Die IDD-E-Learnings von PINKTUM durchlaufen eine hohe Qualitätssicherung mit externer Beratung. Trotz einheitlicher IDD-Richtlinien gibt es leider keine staatliche Zertifizierungsstelle, die eine IDD-Konformität bestätigt. Die angebotenen IDD-Trainings von PINKTUM basieren bestmöglich auf IDD-Richtlinien und Rahmenbedingungen. PINKTUM kann jedoch nicht garantieren, dass die E-Learnings als den Richtlinien entsprechend anerkannt werden. PINKTUM kann daher keine Haftung für die IDD-Konformität übernehmen. Ansprüche, die sich auf eine fehlende Anerkennung und fehlende IDD-Konformität richten, sind ausgeschlossen.