Mitarbeitende führen in der Krise
macrolearningMitarbeitende führen in der Krise
Mitarbeitende führen in der KriseMitarbeitende führen in der KriseMitarbeitende führen in der KriseMitarbeitende führen in der KriseMitarbeitende führen in der Krise
In Video Lectures präsentiert das E⁠-⁠Learning die verschiedenen Phasen einer Krise und stellt Möglichkeiten vor, mit Krisen umzugehen. Dabei geht es besonders auf die Bedeutung von Kommunikation ein sowie die Stärkung der Resilienz. Transferaufgaben, Lernfragen, Kernbotschaften und ein Abschlusstest sichern die Lernziele.
Change Management – Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten
macrolearningChange Management – Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten
Change Management – Veränderungsprozesse erfolgreich gestaltenChange Management – Veränderungsprozesse erfolgreich gestaltenChange Management – Veränderungsprozesse erfolgreich gestaltenChange Management – Veränderungsprozesse erfolgreich gestaltenChange Management – Veränderungsprozesse erfolgreich gestaltenChange Management – Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten
In einer professionellen Moderation, Videos und Erklärfilmen wird vermittelt, wie Führungskräfte Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten können. Dabei stellt das E⁠-⁠Learning die bekanntesten Veränderungsmodelle sowie die einzelnen Phasen eines Change-Prozesses vor. Es liefert außerdem konkrete Maßnahmen und Tools für die einzelnen Phasen und beleuchtet den Umgang mit Widerständen. Übungsfragen, Transferaufgaben, Kernbotschaften und ein Abschlusstest verankern die Inhalte.
Führen nach Reifegrad
macrolearningFühren nach Reifegrad
Führen nach ReifegradFühren nach ReifegradFühren nach ReifegradFühren nach ReifegradFühren nach Reifegrad
Das Reifegrad-Modell ist auch bekannt unter dem Namen "Situatives Führen". Die Teilnehmenden lernen, Mitarbeiter:innen so zu führen, wie es der individuellen Situation entspricht. Thematisiert werden vier unterschiedliche Führungsstile: anweisender, anleitender, partizipativer und delegierender Stil. Die Teilnehmenden lernen auch, den jeweiligen Reifegrad der Mitarbeitenden korrekt einschätzen zu können.
Laterale Führung - Erfolgreich führen ohne Vorgesetztenfunktion
macrolearningLaterale Führung - Erfolgreich führen ohne Vorgesetztenfunktion
Laterale Führung - Erfolgreich führen ohne VorgesetztenfunktionLaterale Führung - Erfolgreich führen ohne VorgesetztenfunktionLaterale Führung - Erfolgreich führen ohne VorgesetztenfunktionLaterale Führung - Erfolgreich führen ohne Vorgesetztenfunktion
Immer mehr Projekte werden außerhalb der klassischen Unternehmenshierarchien realisiert – in abteilungs- oder sogar unternehmensübergreifenden Teams, die kompetenzbasiert zusammengestellt werden. Oft gibt es in solchen Teams keine disziplinarische, sondern eine laterale Führungskraft. Diese ist dann für das Projektergebnis verantwortlich, allerdings ohne Vorgesetzte:r des Teams zu sein. In diesem Kurs wird erläutert, was genau die Besonderheiten lateraler Führung sind. Anhand eines praxisnahen Beispiels wird gezeigt, wie laterale Führung funktioniert, und welche Führungsinstrumente dabei besonders wichtig sind.
Die Führungskraft als Coach
macrolearningDie Führungskraft als Coach
Die Führungskraft als CoachDie Führungskraft als CoachDie Führungskraft als CoachDie Führungskraft als Coach
Coaching ist eine sehr effektive Möglichkeit, Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Auch Führungskräfte können den Coaching-Ansatz für sich nutzen, um Eigenverantwortung, Motivation und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeitenden zu stärken. Gleichzeitig besteht angesichts der unzähligen Angebote große Unsicherheit darüber, was Coaching eigentlich genau ist und wie es sinnvoll eingesetzt werden kann. In diesem Training wird erläutert, was Coaching ausmacht und wie vor allem Führungskräfte Coaching für ihr Team nutzen können. Zentrale Fähigkeiten und Methoden werden genauso erläutert wie ein weltweit etabliertes Modell, mit dem Coaching-Gespräche strukturiert werden können. 
Transformationale Führung – Mitarbeitende motivieren und begeistern
macrolearningTransformationale Führung – Mitarbeitende motivieren und begeistern
Transformationale Führung – Mitarbeitende motivieren und begeistern
Mehr Zufriedenheit im Job, eine höhere Kreativität und bessere Leistungen der Mitarbeitenden – das sind nur einige Vorteile der transformationalen Führung. In Zeiten eines strukturellen Wandels in der Arbeitswelt ermöglicht dieser moderne Führungsstil, den Anforderungen und Bedürfnissen von Erwerbstätigen gerecht zu werden. Mithilfe der transformationalen Führung können Mitarbeitende durch Visionen, Vorbildverhalten, individuelle Berücksichtigung und das Hinterfragen bestehender Wege motiviert und unterstützt werden. Die Kernelemente der transformationalen Führung werden in diesem E⁠-⁠Training ausführlich dargestellt und an Beispielen verdeutlicht. Die Teilnehmer:innen erfahren zudem, wie sie mit einem transformationalen Führungsstil ihren Mitarbeitenden optimal zur Seite stehen können.
Change Management mit Klaus Doppler
macrolearningChange Management mit Klaus Doppler
Change Management mit Klaus DopplerChange Management mit Klaus DopplerChange Management mit Klaus Doppler
Es ist der Traum einer jeden Führungskraft: eine Idee entwickeln, die Mitarbeiter zusammen trommeln, die Aufgaben verteilen – und dann läuft der Prozess schnurgerade bis ins Ziel. Nichts könnte weiter von der Realität entfernt sein - Widerstand wird sich einstellen. Klaus Doppler, der „Papst“ des Changemanagements, stellt in unserem E⁠-⁠Learning-Kurs „Change Management“ die vier Säulen des Change vor. Er vermittelt damit grundlegendes Wissen über Change-Prozesse.
Fremdpersonal richtig einsetzen - Was Führungskräfte wissen müssen
macrolearningFremdpersonal richtig einsetzen - Was Führungskräfte wissen müssen
Fremdpersonal richtig einsetzen - Was Führungskräfte wissen müssen
Die Teilnehmenden lernen Möglichkeiten des Fremdpersonaleinsatzes und entscheidende Faktoren über den zu wählenden Vertrag kennen. Sie erfahren, wie sie Verträge richtig gestalten, um illegale Beschäftigungsverhältnisse zu vermeiden. In einer professionellen Moderation, Videos und Erklärfilmen werden außerdem Unterschiede, Abgrenzungskriterien und ein Risiko-Check angeboten.
Führen nach Reifegrad – Mitarbeitende im kundenorientierten Handeln fördern
iddFühren nach Reifegrad – Mitarbeitende im kundenorientierten Handeln fördern
Based on IDD guidelinesBasierend auf IDD-Richtlinien*
Führen nach Reifegrad – Mitarbeitende im kundenorientierten Handeln fördern
Das Reifegrad-Modell; Der anweisende Führungsstil ; Der anleitende Führungsstil; Der partizipative Führungsstil; Der delegierende Führungsstil; Den Reifegrad von Mitarbeitenden einschätzen
Mitarbeitende in Krisenzeiten führen – Leistungsstarke Teams für die Kundenberatung
iddMitarbeitende in Krisenzeiten führen – Leistungsstarke Teams für die Kundenberatung
Based on IDD guidelinesBasierend auf IDD-Richtlinien*
Mitarbeitende in Krisenzeiten führen – Leistungsstarke Teams für die Kundenberatung
Arten und Verlauf von Krisen ; Das Fünf-Phasen-Modell der Krisenbewältigung ; Kommunikation in Krisenzeiten ; Umgang mit Spannungen und Rollenkonflikten ; Mehr Resilienz für Krisenzeiten
Change Management – Veränderungsprozesse in der Kundenberatung erfolgreich gestalten
iddChange Management – Veränderungsprozesse in der Kundenberatung erfolgreich gestalten
Based on IDD guidelinesBasierend auf IDD-Richtlinien*
Change Management – Veränderungsprozesse in der Kundenberatung erfolgreich gestalten
Herausforderungen bei Veränderungsprozessen ; Phasen von Change-Prozessen ; Dringlichkeit erzeugen ; Vision und Ziele definieren ; Die Veränderung kommunizieren ; Die Veränderung umsetzen ; Die Veränderung verankern
Die Führungskraft als Coach – Mitarbeitende im kundenorientierten Handeln fördern
iddDie Führungskraft als Coach – Mitarbeitende im kundenorientierten Handeln fördern
Based on IDD guidelinesBasierend auf IDD-Richtlinien*
Die Führungskraft als Coach – Mitarbeitende im kundenorientierten Handeln fördern
Vorteile von Coaching durch die Führungskraft ; Grundbedingungen für berufliches Coaching ; Einsatzfelder des Coaching-Ansatzes ; Kommunikations-methoden im Coaching ; Das GROW-Modell
Transformationale Führung – Mitarbeitende für kundenorientiertes Handeln begeistern
iddTransformationale Führung – Mitarbeitende für kundenorientiertes Handeln begeistern
Based on IDD guidelinesBasierend auf IDD-Richtlinien*
Transformationale Führung – Mitarbeitende für kundenorientiertes Handeln begeistern
Anforderungen an heutige Führungskräfte; Vier Komponenten transformationaler Führung; Motivation und Herausforderung; Mitarbeitende individuell unterstützen und fördern; Tipps für einen transformationalen Führungsstil

*Die IDD-E-Learnings von PINKTUM durchlaufen eine hohe Qualitätssicherung mit externer Beratung. Trotz einheitlicher IDD-Richtlinien gibt es leider keine staatliche Zertifizierungsstelle, die eine IDD-Konformität bestätigt. Die angebotenen IDD-Trainings von PINKTUM basieren bestmöglich auf IDD-Richtlinien und Rahmenbedingungen. PINKTUM kann jedoch nicht garantieren, dass die E-Learnings als den Richtlinien entsprechend anerkannt werden. PINKTUM kann daher keine Haftung für die IDD-Konformität übernehmen. Ansprüche, die sich auf eine fehlende Anerkennung und fehlende IDD-Konformität richten, sind ausgeschlossen.