Produktiver und zufriedener im Job
macrolearningProduktiver und zufriedener im Job
Produktiver und zufriedener im JobProduktiver und zufriedener im JobProduktiver und zufriedener im JobProduktiver und zufriedener im Job
In diesem E⁠-⁠Learning erfahren Sie, wie Sie mit weniger Stress produktiver arbeiten können. Denn es kommt nicht darauf an, schneller und härter zu arbeiten, um mehr Leistung zu erzielen. Stattdessen können Sie mit leicht erlernbaren Methoden des Selbstmanagements Ihren Tag effizient strukturieren und so entspannter Ihre Ziele erreichen. Sie lernen, wie es Ihnen gelingt, in den Flow zu kommen und in Ihrer Tätigkeit aufzugehen. Wir zeigen Ihnen, was der Biorhythmus mit Produktivität zu tun hat und wie Sie Ihren Tag in Einklang mit Ihrer inneren Uhr bringen können.
Erfolgreich arbeiten im Home Office
macrolearningErfolgreich arbeiten im Home Office
Erfolgreich arbeiten im Home OfficeErfolgreich arbeiten im Home OfficeErfolgreich arbeiten im Home OfficeErfolgreich arbeiten im Home OfficeErfolgreich arbeiten im Home Office
Immer mehr Menschen arbeiten ganz oder teilweise im Homeoffice. Das bringt viele Vorteile mit sich, wie die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie, oder den Wegfall des Arbeitsweges. Gleichzeitig stehen Mitarbeitende im Homeoffice auch vor großen Herausforderungen: viele der sonst vorgegebenen Strukturen fallen weg, genauso wie die unkomplizierten Kontakte zu Kollegen und Kolleginnen. Die Eigenverantwortung steigt – jede:r ist aufgefordert, die eigene Arbeitszeit zu strukturieren, den Arbeitsplatz zu gestalten, Ablenkungen zu vermeiden und sich selbst zu motivieren. Wie das gelingen kann, erfahren Sie in diesem praxisnahen Training mit vielen Tipps und Anregungen für Ihren beruflichen Alltag im Homeoffice.
Digitale Informationsflut effizient meistern
macrolearningDigitale Informationsflut effizient meistern
Digitale Informationsflut effizient meisternDigitale Informationsflut effizient meisternDigitale Informationsflut effizient meisternDigitale Informationsflut effizient meistern
In diesem E⁠-⁠Learning erfahren Sie, wie Sie die tägliche Informationsflut durch digitale Medien strukturieren, reduzieren und so Ihr persönliches Informationsmanagement verbessern. Sie lernen, wie Sie – anstatt in der Flut aus Mails zu verschwinden – Ordnung in Ihr Postfach bringen. Und Sie schärfen Ihren Blick für Ihren persönlichen Umgang mit digitalen Kommunikations- und Informationsmitteln – ein wichtiger Pfeiler für ein ausgeglichenes und gesundes (Arbeits-)Leben. Konkrete Methoden und Strategien helfen Ihnen dabei, die digitale Informationsflut nachhaltig und effizient zu meistern.
Zeitmanagement
macrolearningZeitmanagement
ZeitmanagementZeitmanagementZeitmanagementZeitmanagement
Wer die Zeit produktiv nutzen möchte, muss zuerst wissen, wofür Zeit gebraucht wird. Deshalb lädt dieses E⁠-⁠Learning die Teilnehmenden zuerst dazu ein, eine Selbstaufschreibung durchzuführen. Also zwei Wochen stündlich aufzuschreiben, was jeweils gemacht wurde. Die Selbstaufschreibung dient dann als Grundlage, um wesentliche Methoden des Zeitmanagements kennen zu lernen. Die Pomodoro Methode, das Batching, das Time-Boxing und das Priorisieren nach der Eisenhower-Matrix. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden lernen, so mit Ihrer Zeit umzugehen, dass die anderen Teammitglieder sich auf sie verlassen können. Das E⁠-⁠Learning kann auch genutzt werden, um gezielt einzelne Methoden neu kennen zu lernen.

IDD

Zeitmanagement – Mehr Zeit für den Kunden
iddZeitmanagement – Mehr Zeit für den Kunden
Based on IDD guidelinesBasierend auf IDD-Richtlinien*
Zeitmanagement – Mehr Zeit für den Kunden
In diesem E⁠-⁠Training lernen die Teilnehmenden, einen besseren Überblick über die eigene Zeit zu bekommen und in ihrem Arbeitsalltag zielgerichteter vorzugehen. Die Grundlagen einer gelungenen Ziel- und Zeitplanung werden vermittelt sowie nützliche Methoden vorgestellt – etwa die Eisenhower-Matrix, das Batching, das Timeboxing und die Pomodoro-Methode. Abschließend gibt es sieben Tipps für mehr Zeit im Job.

IDD

Kundinnen und Kunden aus dem Homeoffice betreuen
iddKundinnen und Kunden aus dem Homeoffice betreuen
Based on IDD guidelinesBasierend auf IDD-Richtlinien*
Kundinnen und Kunden aus dem Homeoffice betreuen
Das Arbeiten im Homeoffice kann sowohl Vor- als auch Nachteile haben. Um die Arbeitszeit von zuhause effektiv zu gestalten, erhalten die Teilnehmenden Tipps zum Zeitmanagement im Homeoffice. Sie erfahren auch, wie sie ihren Arbeitsplatz in den eigenen vier Wänden gut einrichten, Ablenkungen reduzieren und sich selbst im Homeoffice motivieren können.

IDD

Produktiver und zufriedener im Job – Mehr Energie für den Kunden
iddProduktiver und zufriedener im Job – Mehr Energie für den Kunden
Based on IDD guidelinesBasierend auf IDD-Richtlinien*
Produktiver und zufriedener im Job – Mehr Energie für den Kunden
Im Fokus des E⁠-⁠Trainings stehen verschiedene Ansätze des Selbstmanagements und deren Vorteile. Vorgestellt werden die ALPEN-Methode, die Methode des Getting Things Done sowie Möglichkeiten, die Produktivität mit Hilfe des eigenen Biorhythmus zu steigern. Die Teilnehmenden lernen außerdem, wie sie leichter in den Flow kommen.

IDD

Digitale Informationsflut meistern – Mehr Fokus für den Kunden
iddDigitale Informationsflut meistern – Mehr Fokus für den Kunden
Based on IDD guidelinesBasierend auf IDD-Richtlinien*
Digitale Informationsflut meistern – Mehr Fokus für den Kunden
Das E⁠-⁠Training geht auf die Ursachen und Folgen der digitalen Informationsflut ein, die im modernen (Arbeits-)Alltag kaum zu vermeiden ist. Um sie effektiv zu meistern, lernen die Teilnehmenden geeignete Methoden des Selbst- und Zeitmanagements kennen. Dazu gehören ein gelungenes Informationsmanagement, Batching und Timeboxing, das Inbox Zero-Konzept sowie Digital Detox.

*Die IDD-E-Learnings von PINKTUM durchlaufen eine hohe Qualitätssicherung mit externer Beratung. Trotz einheitlicher IDD-Richtlinien gibt es leider keine staatliche Zertifizierungsstelle, die eine IDD-Konformität bestätigt. Die angebotenen IDD-Trainings von PINKTUM basieren bestmöglich auf IDD-Richtlinien und Rahmenbedingungen. PINKTUM kann jedoch nicht garantieren, dass die E-Learnings als den Richtlinien entsprechend anerkannt werden. PINKTUM kann daher keine Haftung für die IDD-Konformität übernehmen. Ansprüche, die sich auf eine fehlende Anerkennung und fehlende IDD-Konformität richten, sind ausgeschlossen.