Digitale Informationsflut meistern – Mehr Fokus für den Kunden

Digitale Informationsflut meistern – Mehr Fokus für den Kunden
flag of de
cultural fair logo

Cultural fit

accessibility logo

Barrierefrei

subcategory logo

Sich organisieren

clock

Gesamtdauer von 60 Minuten

Based on IDD guidelines

Basierend auf IDD-Richtlinien*

Ursachen und Folgen der digitalen Informationsflut; Informations-management; Batching und Timeboxing; Das Inbox Zero-Konzept; Digital Detox

Einblick in das E-Learning

Zielgruppe

Vermittler:innen und Berater:innen, die im Vertrieb von Versicherungsprodukten tätig sind, und Mitarbeitende, die bei der Vermittlung oder Beratung mitwirken; Führungskräfte im Vertrieb von Versicherungsprodukten

Lernziele

  • Ursachen und Folgen der digitalen Informationsflut kennen

  • Strategien des persönlichen Informationsmanagements anwenden, um die digitale Informationsfülle zu reduzieren und effizient mit der Kundschaft zu kommunizieren

  • Mit Batching und Timeboxing trotz digitaler Informationsflut effizient arbeiten

  • Den optimalen Überblick über das E⁠-⁠Mail-Postfach behalten, um ein reibungsloses Bearbeiten von Kundenanliegen sicherzustellen

  • Durch Digital Detox eine gute „digitale Balance“ für konzentriertes Arbeiten finden

Kompetenzen

Andere informieren
Zuverlässig sein
Die eigene Zeit managen
Sich abstimmen
Stress managen

Autorentool

Rise

Methoden

Spielszenen
Animierte Erklärfilme
Moderierte Video Lectures
Kernbotschaften
Wissens-Check
Interaktive Elemente
Transferaufgaben

*Die IDD-E-Learnings von PINKTUM durchlaufen eine hohe Qualitätssicherung mit externer Beratung. Trotz einheitlicher IDD-Richtlinien gibt es leider keine staatliche Zertifizierungsstelle, die eine IDD-Konformität bestätigt. Die angebotenen IDD-Trainings von PINKTUM basieren bestmöglich auf IDD-Richtlinien und Rahmenbedingungen. PINKTUM kann jedoch nicht garantieren, dass die E-Learnings als den Richtlinien entsprechend anerkannt werden. PINKTUM kann daher keine Haftung für die IDD-Konformität übernehmen. Ansprüche, die sich auf eine fehlende Anerkennung und fehlende IDD-Konformität richten, sind ausgeschlossen.