Konfliktmanagement für Führungskräfte

Konfliktmanagement für Führungskräfte
flag of deflag of enflag of esflag of fr
subcategory logo

Grundlagen der Führung

clock

Gesamtdauer von 70 Minuten

Für Führungskräfte gilt: so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig in einen Konflikt der eigenen Mitarbeitenden eingreifen. Als Ausgangspunkt ist es wichtig, auch verborgene Konflikte zu erkennen und in ihrer Schwere einzuschätzen. Die theoretische Grundlage hierfür bietet das Modell der neun Stufen der Konflikteskalation von Friedrich Glasl. Es zeigt anschaulich, wie Konflikte eskalieren können, wenn ein rechtzeitiges Einschreiten versäumt wird. Für jede Eskalationsstufe lernen die Führungskräfte deshalb diverse Methoden der Konfliktlösung kennen – von der Förderung eigenständiger Konfliktlösungen über die Vermittlung und Schlichtung bis hin zum Machteingriff.

Einblick in das E-Learning

Zielgruppe

Nachwuchsführungskräfte; Erfahrene Führungskräfte; Führungskräfte mit Bedarf an kooperativen Methoden der Teamführung

Lernziele

  • Erkennen, wenn es Konflikte zwischen Mitarbeitern gibt

  • Einschätzen können, auf welcher Eskalationsstufe der Konflikt sich befindet

  • In der Lage sein, die Mitarbeiter zur eigenständigen Konfliktlösung zu befähigen

  • Geeignete Methoden der Konfliktlösung kennen und anwenden

  • Teams mit souveränem Konfliktmanagement vertrauensvoll führen

Kompetenzen

Teams managen
Konflikte lösen
Fair und integer handeln
Stress managen
Mitarbeitende unterstützen
Probleme analysieren

Autorentool

Rise

Methoden

Animierte Erklärfilme
Moderierte Video Lectures
Kernbotschaften
Spielszenen
Interaktive Elemente
Transferaufgaben
Wissens-Check