PINKTUM E⁠-⁠Learnings

Die Trennung zwischen Homeoffice und Zuhause gelingt mir nicht
microlearningDie Trennung zwischen Homeoffice und Zuhause gelingt mir nicht
Die Trennung zwischen Homeoffice und Zuhause gelingt mir nichtDie Trennung zwischen Homeoffice und Zuhause gelingt mir nichtDie Trennung zwischen Homeoffice und Zuhause gelingt mir nicht
Mitarbeitende im Homeoffice stehen vor der Herausforderung, dass viele der sonst vorgegebenen Strukturen wegfallen. Dieses Micro zeigt, wie sie die eigene Arbeitszeit besser strukturieren.
Ich habe keinen Kopf für das Gespräch, will aber nicht unhöflich wirken
microlearningIch habe keinen Kopf für das Gespräch, will aber nicht unhöflich wirken
Ich habe keinen Kopf für das Gespräch, will aber nicht unhöflich wirkenIch habe keinen Kopf für das Gespräch, will aber nicht unhöflich wirkenIch habe keinen Kopf für das Gespräch, will aber nicht unhöflich wirken
Manchmal fehlt die nötige Aufmerksamkeit für ein wichtiges Gespräch. Wie sich deine Gesprächspartner:innen trotzdem weiter wertgeschätzt fühlen, erfährst du hier.
Ich habe eine wichtige Info nicht verstanden, traue mich aber nicht, nachzufragen
microlearningIch habe eine wichtige Info nicht verstanden, traue mich aber nicht, nachzufragen
Ich habe eine wichtige Info nicht verstanden, traue mich aber nicht, nachzufragenIch habe eine wichtige Info nicht verstanden, traue mich aber nicht, nachzufragenIch habe eine wichtige Info nicht verstanden, traue mich aber nicht, nachzufragen
Wenn dir eine Information entgangen ist, scheue dich nicht zeitnah nachzufragen. Wenn du die Nachfrage richtig formulierst, hat das sogar diverse Vorteile!
Im Homeoffice werde ich ständig von meinen Kindern unterbrochen
microlearningIm Homeoffice werde ich ständig von meinen Kindern unterbrochen
Im Homeoffice werde ich ständig von meinen Kindern unterbrochenIm Homeoffice werde ich ständig von meinen Kindern unterbrochenIm Homeoffice werde ich ständig von meinen Kindern unterbrochen
Im Homeoffice wirkt man als Elternteil immer verfügbar und ansprechbar. Dieses Micro zeigt, wie sich einfache Symbole nutzen lassen, um den Arbeitsmodus klar vom Zuhause-Modus abzugrenzen.
Ich schaffe es nicht, mich als fachliche Führungskraft durchzusetzen
microlearningIch schaffe es nicht, mich als fachliche Führungskraft durchzusetzen
Ich schaffe es nicht, mich als fachliche Führungskraft durchzusetzenIch schaffe es nicht, mich als fachliche Führungskraft durchzusetzenIch schaffe es nicht, mich als fachliche Führungskraft durchzusetzen
Um als fachliche Führungskraft Durchsetzungsfähigkeit zu zeigen, ist es wichtig, die eigene Fachkompetenz selbstbewusst zu kommunizieren und Empathie sowie offene Kommunikation im Team zu fördern.
Ich habe das Gefühl, mein Teammitglied ist unglücklich im Unternehmen
microlearningIch habe das Gefühl, mein Teammitglied ist unglücklich im Unternehmen
Ich habe das Gefühl, mein Teammitglied ist unglücklich im Unternehmen
Du hast das Gefühl, dass dein Teammitglied absolut nicht glücklich ist mit dem aktuellen Zustand im Unternehmen. Wenn du deine Beobachtung offen ansprichst, könnt ihr gemeinsam eine Lösung finden.
Ich habe vor einer Entscheidung oft Angst vor negativen Konsequenzen
microlearningIch habe vor einer Entscheidung oft Angst vor negativen Konsequenzen
Ich habe vor einer Entscheidung oft Angst vor negativen KonsequenzenIch habe vor einer Entscheidung oft Angst vor negativen Konsequenzen
Viele Menschen haben Angst davor, falsche Entscheidungen zu treffen und sind durch ihre Ängste im Entscheidungsprozess oft gelähmt. Das muss nicht sein. In diesem Micro-Learning geben wir Tipps, wie sich Entscheidungen selbstbewusst treffen lassen.
Ich möchte hart in der Sache sein, aber gleichzeitig nett zu den Menschen
microlearningIch möchte hart in der Sache sein, aber gleichzeitig nett zu den Menschen
Ich möchte hart in der Sache sein, aber gleichzeitig nett zu den MenschenIch möchte hart in der Sache sein, aber gleichzeitig nett zu den Menschen
Wer eine gute Balance zwischen durchsetzungsfähig und empathisch finden möchte, setzt am besten auf Authentizität und auf Wertschätzung für das Gegenüber.
Ich finde als Führungskraft die Balance zwischen professioneller und persönlicher Ebene nicht
microlearningIch finde als Führungskraft die Balance zwischen professioneller und persönlicher Ebene nicht
Ich finde als Führungskraft die Balance zwischen professioneller und persönlicher Ebene nichtIch finde als Führungskraft die Balance zwischen professioneller und persönlicher Ebene nichtIch finde als Führungskraft die Balance zwischen professioneller und persönlicher Ebene nicht
Führungskräfte brauchen individuell klare Grenzen zwischen persönlicher und professioneller Ebene, mit denen sie und ihre Teammitglieder sich wohlfühlen.
Meine Mitarbeiter:innen reagieren komisch, wenn ich sie lobe
microlearningMeine Mitarbeiter:innen reagieren komisch, wenn ich sie lobe
Meine Mitarbeiter:innen reagieren komisch, wenn ich sie lobe
Du möchtest deine Mitarbeiter:innen wertschätzen und sie loben, um ihre Arbeit angemessen zu würdigen. Wir zeigen dir in diesem Micro-Learning, wie es dir gelingt, dieses Lob konkret, aufrichtig, sachlich, professionell und individuell passend zu adressieren.
Mir fällt es schwer, Lob von anderen anzunehmen
microlearningMir fällt es schwer, Lob von anderen anzunehmen
Mir fällt es schwer, Lob von anderen anzunehmen
Du darfst es dir erlauben, Lob anzunehmen und dich über die positiven Worte von jemand anderem zu freuen.
Meinen Mitarbeitenden fehlt die Zeit, E-Trainings sinnvoll zu nutzen
microlearningMeinen Mitarbeitenden fehlt die Zeit, E⁠-⁠Trainings sinnvoll zu nutzen
Meinen Mitarbeitenden fehlt die Zeit, E⁠-⁠Trainings sinnvoll zu nutzen
E⁠-⁠Trainings bieten großartiges Potenzial für Unternehmen. Es ist wichtig, dass Mitarbeitende diese nicht als zusätzliche Verpflichtung im stressigen Arbeitstag sehen, sondern als Chance zur beruflichen Weiterentwicklung.
Mein Kollege oder meine Kollegin respektiert meine Grenzen nicht und setzt mich dauernd unter Druck
microlearningMein Kollege oder meine Kollegin respektiert meine Grenzen nicht und setzt mich dauernd unter Druck
Mein Kollege oder meine Kollegin respektiert meine Grenzen nicht und setzt mich dauernd unter DruckMein Kollege oder meine Kollegin respektiert meine Grenzen nicht und setzt mich dauernd unter DruckMein Kollege oder meine Kollegin respektiert meine Grenzen nicht und setzt mich dauernd unter Druck
Grenzen im Arbeitsalltag sind wichtig für die mentale Gesundheit und die Arbeitsleistung. Dieses Micro zeigt auf, wie man sie verteidigt.
Gesunde Augen mit der 20-20-20-Regel
microlearningGesunde Augen mit der 20-20-20-Regel
Gesunde Augen mit der 20-20-20-Regel
Werden deine Augen bei der vielen Bildschirmarbeit schnell müde und trocken? Wir stellen dir in diesem Micro-Learning die 20-20-20-Regel vor, mit der du deinen Augen schnell und einfach Erleichterung verschaffen kannst.
Mit Achtsamkeit den Arbeitsalltag gelassen meistern
microlearningMit Achtsamkeit den Arbeitsalltag gelassen meistern
Mit Achtsamkeit den Arbeitsalltag gelassen meistern
Achtsamkeit kann helfen, in stressigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren.
Ich muss meinen Kund:innen eine Preisanpassung erklären
microlearningIch muss meinen Kund:innen eine Preisanpassung erklären
Ich muss meinen Kund:innen eine Preisanpassung erklärenIch muss meinen Kund:innen eine Preisanpassung erklärenIch muss meinen Kund:innen eine Preisanpassung erklärenIch muss meinen Kund:innen eine Preisanpassung erklären
Um deine Kund:innen bei einer Preisanpassung nicht an die Konkurrenz zu verlieren, musst du dafür sorgen, dass sie eure Gründe für die Preisanpassung verstehen und weiterhin Vertrauen zu euch haben. Hier erfährst du, wie euch das gelingt.
Bedarfsermittlung: meine Kund:innen geben nicht alle Informationen preis
microlearningBedarfsermittlung: meine Kund:innen geben nicht alle Informationen preis
Bedarfsermittlung: meine Kund:innen geben nicht alle Informationen preisBedarfsermittlung: meine Kund:innen geben nicht alle Informationen preisBedarfsermittlung: meine Kund:innen geben nicht alle Informationen preisBedarfsermittlung: meine Kund:innen geben nicht alle Informationen preis
Um deinen Kund:innen Komplettlösungen anbieten zu können, benötigst du bei der Bedarfsermittlung alle relevanten Informationen. Hier erfährst du, wie du dein Gegenüber dazu bringst, dir diese Informationen zu geben.
Ich berate meine Kund:innen noch nicht ganzheitlich genug
microlearningIch berate meine Kund:innen noch nicht ganzheitlich genug
Ich berate meine Kund:innen noch nicht ganzheitlich genugIch berate meine Kund:innen noch nicht ganzheitlich genugIch berate meine Kund:innen noch nicht ganzheitlich genugIch berate meine Kund:innen noch nicht ganzheitlich genug
Ganzheitliche Lösungen sind eine Win-win-Situation für deine Kund:innen und dich. Dieses Micro gibt dir nützliche Tipps, wie du dein Gegenüber ganzheitlich beraten kannst.
Verkaufsgespräch: Ich möchte meine Kund:innen nicht überrumpeln
microlearningVerkaufsgespräch: Ich möchte meine Kund:innen nicht überrumpeln
Verkaufsgespräch: Ich möchte meine Kund:innen nicht überrumpelnVerkaufsgespräch: Ich möchte meine Kund:innen nicht überrumpelnVerkaufsgespräch: Ich möchte meine Kund:innen nicht überrumpeln
In diesem Micro geht es darum, den Einstieg ins Verkaufsgespräch souverän zu schaffen und das Ziel des Verkaufsgesprächs elegant anzusteuern.
Auf Veranstaltungen trau ich mich nicht zu netzwerken
microlearningAuf Veranstaltungen trau ich mich nicht zu netzwerken
Auf Veranstaltungen trau ich mich nicht zu netzwerkenAuf Veranstaltungen trau ich mich nicht zu netzwerkenAuf Veranstaltungen trau ich mich nicht zu netzwerken
Wie du dich auf einer Veranstaltung überwindest, Gelegenheiten zum Netzwerken wahrzunehmen
Kaltakquise ist mir unangenehm
microlearningKaltakquise ist mir unangenehm
Kaltakquise ist mir unangenehmKaltakquise ist mir unangenehmKaltakquise ist mir unangenehm
Bei Kaltakquise stößt du auch auf Ablehnung. Dieser Kurs zeigt dir, wie du effektiv und empathisch mit dieser Ablehnung umgehen kannst, um doch noch zum Erfolg zu kommen.
Ich weiß nicht, was meine Kund:innen wirklich wollen
microlearningIch weiß nicht, was meine Kund:innen wirklich wollen
Ich weiß nicht, was meine Kund:innen wirklich wollenIch weiß nicht, was meine Kund:innen wirklich wollen
Um deine Kundschaft bedarfsgerecht beraten zu können, hilft es, offene Fragen zu stellen und auf diese Weise mehr über sie zu erfahren.
Ich möchte meine Kundenbeziehung vertiefen, ohne zu nerven
microlearningIch möchte meine Kundenbeziehung vertiefen, ohne zu nerven
Ich möchte meine Kundenbeziehung vertiefen, ohne zu nervenIch möchte meine Kundenbeziehung vertiefen, ohne zu nerven
Das A und O bei Beziehungsgestaltungen ist, dass sich eure Beziehung zueinander vom Wettbewerb abhebt. Wie früher mit den gemeinsamen Sportevents. Doch wie gelingt dir das, mit den heutigen Compliance-Regeln?
Meine Mitarbeiter:innen betreiben kein Cross-Selling
microlearningMeine Mitarbeiter:innen betreiben kein Cross-Selling
Meine Mitarbeiter:innen betreiben kein Cross-SellingMeine Mitarbeiter:innen betreiben kein Cross-Selling
Cross-Selling ist eine großartige Möglichkeit, den Umsatz zu steigern und dein Unternehmen erfolgreicher zu machen. Indem du das Selbstvertrauen deiner Mitarbeitenden stärkst, gelingt es dir, sie für Cross-Selling zu motivieren.
Ich will meine Kund:innen nicht drängen
microlearningIch will meine Kund:innen nicht drängen
Ich will meine Kund:innen nicht drängenIch will meine Kund:innen nicht drängen
In diesem Micro geht es darum, als Verkäufer:in zu erkennen, wann der richtige Zeitpunkt für eine Kaufentscheidung seitens der Kund:innen ist und wie sie diese darauf hinweisen. Eine Auskunft zum Entscheidungsstand ist schließlich eine wichtige Grundlage für mögliche weitere Verhandlungen.
Ich habe Schwierigkeiten, bei Kund:innen die Entscheiderstruktur herauszufinden
microlearningIch habe Schwierigkeiten, bei Kund:innen die Entscheiderstruktur herauszufinden
Ich habe Schwierigkeiten, bei Kund:innen die Entscheiderstruktur herauszufindenIch habe Schwierigkeiten, bei Kund:innen die Entscheiderstruktur herauszufinden
Wer trifft bei deinen Kund:innen die Entscheidungen? Schwierig herauszufinden, weil man darüber selten direkt spricht. Aber mit kluger Kommunikation lässt es sich in Erfahrung bringen!
Meine Kund:innen finden unser Produkt zu teuer
microlearningMeine Kund:innen finden unser Produkt zu teuer
Meine Kund:innen finden unser Produkt zu teuerMeine Kund:innen finden unser Produkt zu teuerMeine Kund:innen finden unser Produkt zu teuer
Das Micro zeigt, wie Sie den Kundeneinwand „Produkt zu teuer“ entkräften können, indem Sie Ihr Gegenüber ernst nehmen und ihn oder sie emotional abholen.
Meine Kund:innen lassen sich auch von guten Argumenten nicht überzeugen
microlearningMeine Kund:innen lassen sich auch von guten Argumenten nicht überzeugen
Meine Kund:innen lassen sich auch von guten Argumenten nicht überzeugenMeine Kund:innen lassen sich auch von guten Argumenten nicht überzeugenMeine Kund:innen lassen sich auch von guten Argumenten nicht überzeugen
Kund:innen überzeugt man am besten, indem man persönliche Vorteile sammelt und sich später rückversichert, dass dieser Nutzen wirklich wertvoll ist. Praktische Beispiele verdeutlichen das zusätzlich.
Ich habe gleich einen Vortrag und bin extrem nervös
microlearningIch habe gleich einen Vortrag und bin extrem nervös
Ich habe gleich einen Vortrag und bin extrem nervösIch habe gleich einen Vortrag und bin extrem nervös
Nervosität vor Vorträgen haben wir alle. Mit ein paar Tricks kannst du deine Ängste sogar in etwas Positives verwandeln, das dir hilft, einen noch besseren Vortrag zu halten!
Mein Teammitglied findet die Unternehmensziele nicht realistisch
microlearningMein Teammitglied findet die Unternehmensziele nicht realistisch
Mein Teammitglied findet die Unternehmensziele nicht realistisch
Hier erfährst du, wie du deine Mitarbeitenden unterstützen kannst, wenn sie die Unternehmensziele als unrealistisch empfinden.

*Die IDD-E-Learnings von PINKTUM durchlaufen eine hohe Qualitätssicherung mit externer Beratung. Trotz einheitlicher IDD-Richtlinien gibt es leider keine staatliche Zertifizierungsstelle, die eine IDD-Konformität bestätigt. Die angebotenen IDD-Trainings von PINKTUM basieren bestmöglich auf IDD-Richtlinien und Rahmenbedingungen. PINKTUM kann jedoch nicht garantieren, dass die E-Learnings als den Richtlinien entsprechend anerkannt werden. PINKTUM kann daher keine Haftung für die IDD-Konformität übernehmen. Ansprüche, die sich auf eine fehlende Anerkennung und fehlende IDD-Konformität richten, sind ausgeschlossen.