Die Bedarfe von Kundinnen und Kunden in der Versiche­rungs­wirtschaft ermitteln

idd
Die Bedarfe von Kundinnen und Kunden in der Versiche­rungs­wirtschaft ermitteln
flag of de
cultural fair logo

Cultural Fit

accessibility logo

Barrierefrei

subcategory logo

Verkaufen

clock

Gesamtdauer von 60 Minuten

Based on IDD guidelines

Basierend auf IDD-Richtlinien speziell für Banken und Versicherungen*

workbook

Workbook inklusive

Die Bedeutung zielführender Fragen in der Kundenberatung steht im Mittelpunkt dieses E⁠-⁠Trainings. Ein wesentlicher Bestandteil von Beratungsgesprächen ist die strukturierte Bedarfsermittlung, hierbei kann die GVZ-Methode hilfreich sein. Die Teilnehmenden lernen, Fragetechniken im Kundengespräch anzuwenden und eine gelungene Bedarfsermittlung durchzuführen.

Einblick in das E-Learning

Zielgruppe

  • Vermittler:innen und Berater:innen, die im Vertrieb von Versicherungsprodukten tätig sind, und Mitarbeitende, die bei der Vermittlung oder Beratung mitwirken

Lernziele

  • Das Ermitteln des individuellen Kundenbedarfs als zentrales Element im Beratungsprozess der Versicherungswirtschaft begreifen

  • In der Lage sein, die richtigen Fragen zu stellen, um die Kundinnen und Kunden besser zu verstehen und ihren individuellen Versicherungsbedarf strukturiert und exakt zu ermitteln

  • Verschiedene Fragetypen einsetzen, um die Kundinnen und Kunden dabei zu unterstützen, den eigenen Versicherungsbedarf zu reflektieren und Entscheidungen zu treffen

  • Den Kundinnen und Kunden nach einer detaillierten Bedarfsanalyse passgenaue Versicherungsangebote unterbreiten

Kompetenzen

Eindeutigkeit schaffen
Kundenorientiert handeln
Situationen analysieren
Bedarf ermitteln
Umsicht zeigen

Autorentool

Rise

Methoden

Animierte Erklärfilme
Spielszenen
Transferaufgaben
Kernbotschaften
Wissens-Check
Interaktive Elemente
Moderierte Video Lectures
Weitere Macrolearnings für Sie
Wertschätzende Beziehungen in der Kundenberatung aufbauen
iddWertschätzende Beziehungen in der Kundenberatung aufbauen
Based on IDD guidelinesBasierend auf IDD-Richtlinien speziell für Banken und Versicherungen*
Einwände von Versicherungskundinnen und -kunden mit bedarfsgerechten Lösungen entkräften
iddEinwände von Versicherungskundinnen und -kunden mit bedarfsgerechten Lösungen entkräften
Based on IDD guidelinesBasierend auf IDD-Richtlinien speziell für Banken und Versicherungen*
Strategischer Vertrieb in der Versicherungswirtschaft – Schlüsselkunden bedarfsgerecht entwickeln
iddStrategischer Vertrieb in der Versicherungswirtschaft – Schlüsselkunden bedarfsgerecht entwickeln
Based on IDD guidelinesBasierend auf IDD-Richtlinien speziell für Banken und Versicherungen*
Neue E-Trainings bei PINKTUM
Mental Health: Die psychische Gesundheit der Mitarbeitenden schützen
macrolearningMental Health: Die psychische Gesundheit der Mitarbeitenden schützen
Lernen lernen: Weiterbildungschancen erkennen und nutzen
macrolearningLernen lernen: Weiterbildungschancen erkennen und nutzen
Lernen fördern – Eine Lernkultur im Team etablieren
macrolearningLernen fördern – Eine Lernkultur im Team etablieren

*Die IDD-E-Learnings von PINKTUM durchlaufen eine hohe Qualitätssicherung mit externer Beratung. Trotz einheitlicher IDD-Richtlinien gibt es leider keine staatliche Zertifizierungsstelle, die eine IDD-Konformität bestätigt. Die angebotenen IDD-Trainings von PINKTUM basieren bestmöglich auf IDD-Richtlinien und Rahmenbedingungen. PINKTUM kann jedoch nicht garantieren, dass die E-Learnings als den Richtlinien entsprechend anerkannt werden. PINKTUM kann daher keine Haftung für die IDD-Konformität übernehmen. Ansprüche, die sich auf eine fehlende Anerkennung und fehlende IDD-Konformität richten, sind ausgeschlossen.