Corporate Master Awards: Zwei Filmpreise für die pinken E⁠-⁠Learning-Anbieter

15.12.2015
Carmen Dango
News aus der PINKTUM-Welt

Wie häufig mag es vorkommen, dass ein E⁠-⁠Learning-Anbieter mit gleich zwei renommierten Filmpreisen ausgezeichnet wird?

Das ist wohl eher ziemlich außergewöhnlich - umso größer die Freude in unserem gesamten Team über die Awards, die wir letzten Samstag aus den Händen von Wolfgang Jo Huschert und Rolf G. Lehmann erhielten: die im Rahmen der http://www.corporate-media-masteraward.com/
höchstmögliche Auszeichnung "Master of Excellence" für die hohe filmische und konzeptionelle Qualität sowie eine Sonder-Auszeichnung als "Beste Corporate TV-Lösung im Bereich „Qualifizierung / Training“.

Huschert (links im Bild) ist Jury-Vorsitzender der Corporate Media Awards und Vorsitzender des Bundesverband deutscher Film- und AV-Produzenten, Lehmann (rechts) ist Geschäftsführer des Medienreport-Fachverlags und Cheforganisator der Corporate Media Awards, die in diesem Jahr bereits zum 27. Mal vergeben wurden. In der Mitte des Fotos der Preisverleihung sieht man unseren strahlenden Redakteur Timo Braun, der die Auszeichnungen entgegen nehmen durfte:

Was wurde ausgezeichnet?

Eingereicht hatten wir das Schulungsvideo "Argumentieren und Überzeugen" mit Dr. Albert Thiele - sozusagen exemplarisch für unsere aufwändig produzierten und didaktisch ausgeklügelten Web Based Videotrainings.

Wer hat uns ausgezeichet?

Bewertet wurde unsere Einreichung von einer Jury, die sich aus sehr filmerfahrenen Experten zusammensetzt. Nach einem sehr strengen Reglement bewerteten die Juroren nicht nur die Qualität von Bild, Ton und Schnitt, sondern auch Faktoren wie Wirksamkeit, Zielgruppen-Eignung, benutzerfreundliches Design der Lernumgebung sowie professionelle Konzeption und deren Umsetzung. Die Auszeichnung gilt daher als einer der renommiertesten Filmpreise für Corporate-Media-Produktionen im deutschen Sprachraum.

Diese Auszeichnung wurden uns verliehen:

Und wer wurde noch ausgezeichnet?

Neben uns wurden 10 weitere Einreichungen mit dem "Master of Excellence" geehrt - hier das Gruppenbild der Sieger:

Unter den Einreichern waren viele bekannte Unternehmen wie die Deutsche Bank, die Lufthansa Technik AG oder die Trina Solar AG. Aber gegen alle diese - meist mit königlichem Budget ausgestatteten - Produktionen, meist Image- oder Motivationsfilme, konnten wir als E⁠-⁠Learning-Anbieter mit unserer Eigenproduktion mithalten.

Das empfinden wir als "Ritterschlag" - und dass uns nun aus berufenem Expertenmunde beschienen wurde, dass wir auch filmisch in der Oberliga mitspielen, erfüllt uns natürlich mit großer Freude und auch ein wenig Stolz!  :)

Und sonst noch?

Last but not least hatten wir die Gelegenheit, mal einen Einblick in unsere E⁠-⁠Learning-Philosophie und unsere Videolearning-Expertise zu geben. Timo Braun erklärt, worin die Stärken videobasierter Weiterbildung liegen - und warum das die "Weiterbildung 2.0" ist: